REITVEREIN LORZE
.
News Wo ist was los: April bis Juni 2016 - Samstag 07. Mai OKV Vereins-Cup 1. Quali in Uster (RV Uster) - Do-Mo 12. bis16. Mai Zuger Springkonkurrenz in Zug - Donnerstag 19. Mai Sponsorenlauf im Reitstall Baregg, 19.30 Uhr - Samstag und Sonntag 30. und 31. Mai 4-K Qualiturnier Birkenhof in  Affoltern a.A. - Freitag bis Sonntag  03.- 05. Juni Intensivtage Vierkampf Roy Hinnen  Davos - Samstag 11. Juni OKV Vereins-Cup 2. Quali  Pfannenstiel (RV Zürichsee r. Ufer) - Samstag 11. Juni Patrouillenritt OKV RV Müliberg Affoltern a. A. - Sonntag  25. Juni OKV Vereins-Cup 3. Quali Wetzikon (IG Rossweidli) - Samstag und Sonntag 25./26. Juni 4-K Qualiturnier FRC Eiken -
Herzliche Gratulation! Am Freitag, 26.02.2016 haben sich Myriam Yous und Florian Landtwing auf dem Standesamt in Cham das JA-Wort gegeben. Einige Vereinsmitglieder liessen es sich nicht nehmen und putzen ihre Pferde raus um Spalier zu stehen. Wir gratulieren den Beiden von ganzem Herzen und wünschen Ihnen alles Liebe und Gute für die gemeinsame Zukunft.
9. Generalversammlung des Reitverein Lorze Am Freitag, 11.03.2016 fanden sich die Mitglieder vom Reitverein Lorze im Landgasthof Löwen in Sins ein, um an der 9. Generalversammlung teilzunehmen. Die Präsidentin Mirjam Lötscher - Ruf führte zügig durch die Versammlung, die sie das erste mal leitete. Ehrungen: Unser scheidendes Vorstandsmitglied Markus Reding für seinen unermüdliche Einsatz als Vereinswirt. Unsere Vereinsmeisterin 2015 Andrea Gretener. Unsere 4-Kampf Schweizermeister in der Mannschaft; Nicole Weber, Simone und Joëlle Waser und Stefan Gretener, welcher auch Gold im Einzel holte. Für Ihren Einsatz im Verein als Betreuerinen für die 4-Kämpfer wurden auch Amélie Krümmel und Serena Gretener von unseren Präsidentin Mirjam Lötscher geehrt.
von links nach rechts stehend: Simone Waser, Nicole Weber, Joëlle Waser Andrea Gretener, Mirjam Lötscher, Markus Reding, Stefan Gretener. von links nach rechts kniened: Amélie Krümmel, Serena Gretener
Pferdesporttage in Cham Am ersten Aprilwochenende fanden unter der Leitung von OK-Präsidentin Annemarie Gretener die achten Pferdesporttage in Cham statt. Bei frühlingshaften Temperaturen konnte ein schönes und abwechslungsreiches Turnier durchgeführt werden. Erfreulicherweise konnten sich in mehreren Prüfungen Reiterinnen und Reiter aus dem Kanton Zug durchsetzen und sich als Sieger feiern lassen. Zahlreiche Vereinsmitglieder zeigten Ihr Können und wurden mit einer Klassierung belohnt: Herzliche Gratulation euch allen! - Simone Waser mit Nicilla CH: 1. & 5. Rang B80 - Sarah Widmer mit Lasco XV: 4. Rang B80 - Joëlle Waser mit Lasco XV: 1. Rang B/R90 - Fabienne Schmid mit Flash XII: 1. & 3. Rang B/R90 - Linn Löthgren mit Hip Like me: 3. Rang B/R90 - Amélie Krümmel mit Ramada LG: 5. Rang B80 und 5. Rang B/R90 - Amélie Krümmel mit Pamina VII CH: 5. Rang B/R90 - Nic Bachmann mit RB Comira CH: 5. Rang R/N100 - Remo Gretener mit Ladina CH: 1. Rang R/N105 - Remo Gretener mit Greenacres: 4. Rang R/N120 - Stefan Gretener mit RB Kairoon CH: 5. Rang J110 Ganzer Bericht von Myriam Landtwing Ranglisten auf www.ippica.ch
von links nach rechts: Annemarie Gretener Plakettensponsor Kurt Schmid mit der Siegerin Fabienne Schmid
Joëlle Waser mit Lasco
von links nach rechts: Prüfungssponsor Urs Huwiler und Plakettensponsor Andy Ott mit der Siegerin Simone Waser
Remo Gretener mit Ladina
Kader Weekend Vierkampf Reiten mit Michael Zürcher Am Wochenende vom 09. und 10.04.2016 fand das erste Vierkampfkadertraining Schwerpunkt Reiten in diesem Jahr statt. Wiederum durften die 4-Kampf KadermitgliederInnen die Gastfreundschaft von Annemarie Gretener im Reitstall Baregg  mit der tollen Infrastruktur geniessen. Unter der kompetenten Leitung von Michael Zürcher, der schon letztes Jahr sehr engagiert die Jugendliche betreute, haben die 4-  KämpferInnen in den zwei Tagen lehrreiche Trainings absovieren können. Am Samstag mit Schwerpunkt Dressurprogramm und Springdressur über Cavaletti’s. Am Sonntagmorgen mit Schwerpunkt, “wie bereite ich mein Pferd auf ein Parcours vor” und am Nachmittag einem abschliessendem Parcours Springen. Denjenigen, die keine eigenen Pferde mitbrachten, stellte Annemarie Gretener geignete Pferde zu Verfügung, was sehr geschätzt wurde. Auch wurde die Diziplin Schwimmen am Samstag von Manon Brunner (Sie ist in der Ausbildung zur Nachwuchstrainerin in Magglingnen) im Schwimmbad Röhrliberg trainiert. Die 4-KämpferInnen lobten die gute Organisation und das tolle Essen, dass von Annemarie Gretener auf den Tisch gezaubert wurde. Herzlichen Dank für die tolle Organisation, die guten Pferde und das feine Essen an Annemarie Gretener, auch lieben Dank an Michael Zürcher für das lehrreiche und gut vermittelte Training. 
von links nach rechts: Michael Zürcher, Anna Jurt, Manon Brunner, Stefan Gretener,  Cheyenne Stadler, Sara Egloff, Annemarie Gretener, Dominic Chaix, Simone Waser, Xenia Barth, Joëlle Waser, Lea Egloff und Jana Rohrer
Erstes Qualiturnier 4-Kampf an der Offa 16. und 17. April 2016 In den frühen Morgenstunden am Samstag ging es los nach St. Gallen. Nach einem trainingsreichen und intensiven Winter starteten wir in die neue Saison mit dem Schwimmen. Alle waren top motiviert und erbrachten gute Leistungen. Die harten Trainings haben sich ausgezahlt und wir dürfen stolz viele neue Bestzeiten zu präsentieren. Joëlle Waser wurde 2. (32.56s) im Schwimmen und Stefan Gretener wurde 3. (30.37s). Beide in der Kategorie A. In der Kategorie B wurde Anna Jurt 2. mit einer Zeit von 34.06s. Das Aprilwetter gab alles! Trotz strömendem Regen schwamm unsere Motivation nicht davon. Das Laufen haben wir alle gut überstanden. Stefan Gretener war der klare Sieger mit einer Zeit von 10:53min und Joëlle Waser wurde 3. mit einer Zeit von 12:24min. Anna Jurt gewann das Laufen ebenfalls, in der Kategorie B mit einer Zeit von 11:16min. Nach dem Laufen freuten wir uns alle auf die trockene und warme Unterkunft. Die Unterkunft hat uns sehr gut gefallen. Nach einem stärkenden Mittagessen bereiteten wir unsere Pferde für die Dressur vor. Trotz nervösen Pferden blieben wir cool und schnitten gut ab. Alle Teams zeigten ihr Programm souverän vor. Amélie Krümmel wurde bei den Aktiven 2.  Am Abend machten wir die Chilbi unsicher und gingen dann gemütlich in die Unterkunft zurück, wo wir gut schliefen. Am Morgen standen wir mit grosser Vorfreude auf das Springreiten auf. Vor dem Springen genossen wir ein grossartiges Frühstück. Den Parcours schauten wir alle zusammen an und bereiteten dann unsere Pferde vor. Das Team Lorze hatte Glück und konnte seine gelungenen Parcours noch im Trockenen beenden. Andere Teams hatten mehr Pech, denn es schüttete wie aus Kübeln. Im Springen wurde Simone Waser 2. und Amélie Krümmel bei den Aktiven ebenfalls 2.  Das Team Lorze wurde 2. in der Mannschaftswertung der Kategorie A.  Das Team Lorze mixed wurde 2. in der Kategorie B. Das Team Lorze ü20 wurde 3. in der Mannschaftswertung. In der Einzelwertung haben wir auch viele Podestplätze vorzuweisen. In der Kategorie A wurde Simone Waser 2. und Joëlle Waser 3. In der Kategorie B wurde Anna Jurt 2. und bei den Aktiven wurde Amélie Krümmel 3. Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Betreuern Annemarie Gretener und Remo Gretener bedanken und auch bei den Pferden und ihren Besitzern Annemarie Gretener und Fabienne Schmid. Bedanken möchten wir uns auch bei unseren Trainern Nic Bachmann, Roy Hinnen und Flo Landtwing welche uns super auf die OFFA vorbereitet hatten. Den letzten Dank widmen wir Beat Waser für die tollen Fotos. Wir geniessen die Turnierwochenenden immer sehr. Fotos folgen….
von links nach rechts stehend: Julia Fischbacher, Joëlle Waser, Annemarie Gretener, Simone Waser, Rahel Schlumpf, Nicole Weber, Jasmin Gwerder von links nach rechts kniend: Serena Gretener, Amelie Krümmel, Stefan Gretener, Anna Jurt
von links nach rechts stehend: Julia Fischbacher, Joëlle Waser, Annemarie Gretener, Simone Waser, Rahel Schlumpf, Nicole Weber, Jasmin Gwerdervon links nach rechts kniend: Serena Gretener, Amelie Krümmel, Stefan Gretener, Anna Jurt
Bericht von Simone Waser