REITVEREIN LORZE
.
News Wo ist was los: - Sa und So 01./02. Juli 4-K Qualiturnier VK Zug in Baar - Sonntag, 02.Juli Schluecht-Fäscht in der Schluecht in Cham, 11.00 - 17.00 Uhr - Sa-Mi  22.-26. Juli schweizerischer Vierkampfkurs im NPZ, Bern - Sonntag 29. Juli OKV Vereins-Cup 4. Quali, in Gossau ZH (RV Gossau) - Samsag, 12. August OKV Coupe Finale, in Sulgen, RV Sulgen - Samstag, 19. August OKV Vereins-Cup Final in Aadorf, KV Hinterthurgau - Sa un So 26./27.August Vilette-Fäscht im Hirsgarten Cham             
von links nach rechts stehend: Julia Fischbacher, Joëlle Waser, Annemarie Gretener, Simone Waser, Rahel Schlumpf, Nicole Weber, Jasmin Gwerder von links nach rechts kniend: Serena Gretener, Amelie Krümmel, Stefan Gretener, Anna Jurt
Unsere Hauptsponsoren
zum vergrössern auf die Bilder klicken
Wir danken herzlich unserem tollen Sponsor META10 für die super Trainer! Unsere Junioren tragen ihn mit Freude!
Super Saisonstart fürs Team Lorze Wie jedes Jahr starteten wir die Vierkampf-Saison mit dem Qualifikationsturnier an der OFFA in St. Gallen. Wir waren mit einem A-Team bestehend aus Jasmin Gwerder, Joëlle Waser, Simone Waser und Nicole Weber, mit einem A-Mix mit Malena Raud und einem B-Mix mit Hannah Iten am Start. Am Samstagmorgen mussten wir früh los, damit wir die ersten drei Disziplinen bestreiten konnten. Gestartet haben wir mit dem Schwimmen. Wir alle zeigten tolle Leistungen mit teils sogar neuen Bestzeiten. Joëlle gewann in der Kategorie A das Schwimmen und Simone wurde zweite, so wie Hannah, welche in der Kategorie B auch zweite wurde. Als nächste Disziplin kam das Joggen an die Reihe. Auf den dritten Platz in der Kategorie A schaffte es Joëlle. Wir waren aber alle froh, als wir die anstrengendste Disziplin hinter uns hatten und freuten uns auf die Reitdisziplinen. Diese fingen auch schon am Nachmittag mit der Dressur an. Die Bedingungen an der Offa sind immer wieder etwas ganz besonderes. Dementsprechend machten wir das Beste aus der Situation und passten uns so gut wie möglich an. Unsere Leistungen wurden mit guten Stilnoten belohnt. Nicole platzierte sich mit Gjuliano auf dem zweiten Platz. Den Abend liessen wir mit einem feinen Nachtessen und der Chlibi ausklingen. Am nächsten Tag nach dem feinen Frühstück besichtigten wir den Springparcours und machten die Pferde bereit. Wir ritten alle tolle Runden und waren sehr zufrieden.  Joëlle mit Nicilla gewann das Springen in der Kategorie A und Hannah mit Lasco wurde dritte in der Kategorie B. Am Schluss gewann das Team Lorze mit Abstand die Mannschaftswertung A. In der Einzelwertung holte sich Joëlle in der Kategorie A den Sieg.Wir danken unseren Trainerinnen Annemarie und Nic für die tolle Betreuung. Zudem danken wir Annemarie für das zur Verfügung stellen der tollen Pferde. Vielen Dank auch an Ruedi für die Begleitung im Joggen und Schwimmen. An diesem Turnier konnten wir viele tolle Erfahrungen sammeln und sind bereit für die Saison. Hier die Fotos von der Offa
Erfolgreiches Wochende 13. und 14. Mai am Vierkampfturnier in Eiken Am Samstagmorgen um 9.00 Uhr, trafen wir uns in der Baregg und luden die Hänger ein und machten unsere Pferde turnierbereit. Wir starteten mit einem A Team mit Simone, Joëlle, Nicole und Malena. Jasmin war in einem Mixed A und Hannah in einem Mixed B. Annemarie und Myriam starteten in der Kategorie Aktive mit dem Leitungsteam SVPS. Unsere gute Stimmung die wir mitbrachten, behielten wir auch durch das Joggen bei. Nach der strengsten Disziplin, dem Joggen, waren wir alle froh das es vorbei war. Joëlle rannte eine super Zeit und erreichte damit den dritten Rang. Im Schwimmen lief es auch sehr gut: Joëlle gewann und Nicole erreichte den dritten Rang in der Kategorie A. Hannah belegte im B den zweiten Rang. Den Abend liessen wir bei einer sehr coolen Abendunterhaltung ausklingen. Am Sonntagmorgen fuhren wir mit guter Laune zur Reithalle, wo wir ein sehr leckeres Frühstück bekamen.Wir haben alle unser Bestes gegeben und es hat sehr viel Spass gemacht. Am Mittag begann es plötzlich aus allen Eimern zu giessen und alles was nicht Niet- und Nagelfest war brachte sich ins Trockene. Im Springen zeigten alle gute Runden und somit belegte Simone schlussendlich mit einer super Runde den 3. Rang.Das Team Lorze A belegte am Schluss den sensationellen 2. Platz. Im Einzel wurde Simone 2. , Joëlle 3. und Nicole 4te. Wir möchten uns für dieses einfach geniale und unvergessliche Wochenende bedanken! Ein solch tolles Wochenende ist absolut nicht selbstverständlich! Danke an unsere Trainerinnen Nic Bachmann, Annemarie Gretener, Florian Landtwing und Ruedi Baumann, welche uns in den Trainings wie auch an den Turnieren begleiten und zur Seite stehen. Danke auch an Annemarie Gretener für das Zurverfügung stellen der Pferde, welche es ermöglichen ein solches Turnier stattfinden zu lassen. Ein grosses Dankeschön auch an Beat Waser für die wunderschönen Fotos und Videos. Hier die Fotos von Eiken Bericht von Hannah Iten
Sponsorenlauf Donnerstag, 11.05.2017 Wie jedes Jahr trafen sich die Vierkämpfer um 19.30 Uhr auf der Baregg um eine Stunde lang für ihre Sponsoren zu laufen. Das Wetter hat zum Glück mitgemacht, so regnete es nicht und die Temperatur war doch angenehm. Unter dem anfeuern von Eltern, Trainern und Bekannten wurden Höchstleistungen erzielt. Es war schön zu sehen, dass die älteren Vierkämpferinnen die Jüngsten unterstützten so hat die Jüngste satte 22 Runden geschafft. (Zum Vergleich, die schnellste Vierkämpferin hat 30 Runden zu verbuchen) Herzlichen Dank an alle Eltern, Bekannte und die Sponsoren, die diesen Sport unterstützen.
Sieg für das A Team und das Einsteiger Team am 10. und 11. Juni 2017 am Vierkampf Turnier in Büren Am Samstagmorgen trafen wir uns wie gewöhnlich in der Baregg, um unsere Pferde bereit zu machen. Wir waren sehr motiviert und gespannt, einen neuen Veranstaltungsort kennen zu lernen. An den Start ging ein A Team mit Simone, Jasmin, Nicole und Joëlle, sowie auch ein Einsteiger Team mit Hannah, Julia und Meara. Am Mittag machten wir uns auf den Weg nach Sarnen, wo als erstes das Laufen anstand. Aufgrund des warmen Wetters, war es für alle sehr anstrengend, jedoch meisterten wir diese Disziplin sehr gut. Bei den Einsteigern konnte Julia den zweiten und Hannah den dritten Rang erkämpfen.Danach freuten wir uns auf eine Abkühlung im Freibad. Motiviert gingen alle an den Start und gaben ihr Bestes. Joëlle, Simone und Nicole konnten sich den 1., 2. und 3. Rang  im A erkämpfen. Hannah konnte das Schwimmen bei den Einsteigern gewinnen. Etwas müde, aber zufrieden machten wir uns auf zum Abendessen, welches wir auf einem Erlebnisbauernhof genossen. Um die super feinen Älplermageronen zu verdauen, gab es eine aktive Abendunterhaltung. Wir warfen Stiefel, nagelten, hingen Wäscheklammern auf und transportierten Wasser mit Baggern. Alle hatten sehr viel Spass und waren am Ende des Tages ziemlich müde. Übernachten konnten wir ebenfalls auf dem Erlebnisbauernhof, wobei wir uns zwischen normalen Betten und Strohbetten entscheiden konnten. In den Sonntag starteten wir alle fit und ausgschlafen. Wir stärkten uns in der Reitanlage in Sarnen mit einem leckeren Frühstück. Als zweites Team war das Einsteigerteam an der Reihe sein Dressurprogramm zu zeigen. Die Einsteiger gaben ihr Bestes und konnten viele neue Erfahrungen sammeln. Danach präsentierte das A Team sein Dressurprogramm . Die A- Junioren zeigten ebenfalls ein gelungenes und harmonisches Programm.  Hannah und Julia konnten sich beide den 3. Rang bei den Einsteigern erreiten.Alle genossen das schöne Wetter und freuten sich auf die letzte und beliebteste Disziplin, das Springreiten.Nach dem wir uns mit einem feinen Mittagessen gestärkt hatten, machten wir uns auf zu unseren Pferden.  Alle waren sehr gespannt, da es ein Kopf an Kopf-Rennen war zwischen den Teams in der Kategorie A. Als zweite Mannschaft zeigte das A Team vier schöne Runden. Etwas später waren dann die Einsteiger am der Reihe. Sie konnten ebenfalls alle gute Runden zeigen und viel dazu lernen.Nun warteten wir alle gespannt auf die Siegerehrung.  Schlussendlich wurden wir mit guten Resultaten belohnt. Jasmin konnte sich im Springen in der Kategorie A den 2.Rang  erreiten, wie auch Hannah in der Kategorie Einsteiger. In dieser Kategorie gewann Julia das Springen. Beide Teams des Reitverein Lorze konnten die Mannschaftswertung in ihrer jeweiligen Kategorie für sich entscheiden. Im Einzelklassement bei den Einsteigern wurde Hannah 2. und Julia 3. . In der Kategorie A gewann Joëlle die Einzelwertung. Wir durften ein tolles und unvergessliches Wochenende geniessen. Ein reibungsloser Ablauf ist aber nur durch die Hilfe vieler Personen möglich. Ein grosses Dankeschön an Annemarie Gretener für die Betreuung und das Bereitstellen der tollen Pferde. Danke auch an Ruedi Baumann für das Coaching im Schwimmen und Laufen. Auch vielen Dank an alle die gekommen sind um uns anzufeuern und an alle Trainer die uns so toll in den Trainings wie auch an den Turnieren unterstützen. Ein Dankeschön an Julia Fischbacher für das Fahren der Pferde. Danke auch an Beat und Marlen Waser fürs Filmen und Fotografieren. Und zuletzt ein Danke an alle Vierkämpfer, die mit ihrem tollen Teamspirit dieses Turnier zu einem unvergesslichen Erlebnis haben werden lassen. Hier geht es zu den Foto’s Bericht von Joëlle Waser
Soverän am OKV Coupe in Dietikon Am Sonntag, 17.06.2017 gingen für den Reitverein Lorze Andrea Gretener mit Siroco, Fabienne Schmid mit Flash und Tristan Wütrich mit Corettino an den Start. Schon in der Einlaufprüfung zeichnete sich die gute Motivation ab. Ritt Andrea mit Siroco auf den 2.Rang.  An der Hauptprüfung, an der es galt 21 Sprünge in optimalen Runden von 7 Sprüngen einzuteilen, das heisst; Jeder hat 7 Sprünge nach freier Wahl zu reiten, gelang es den dreien mit nur einem Fehler ins Ziel zu kommen. Jeder ritt seine 7 Sprünge mit Köpfchen und nur Andrea musste einen Stangenfehler in Kauf nehmen. So blieben Sie die einzigen mit diesem Resultat, was den Sieg bedeutete. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem Resultat und freuen uns über die Qualifikation für den Final am Samstag, 12. August 2017.
9. Rang am Patrouillenritt in Müliberg Affoltern a. A. Melanie Müller mit Cortessa und Jenni Gloor mit Quini starteten am Samstag. 16.06.2017 für den Reitverein Lorze am Paroullienritt in Müliberg. Dies bedeutet die Qualifikation für den Final am Samstag, 24. September in Dietikon. Wir gratulieren ganz herzlich!